FC Grün-Weiß Siegen- SG Laasphe/Niederlaasphe 2:2 (2:0)

FC Grün-Weiß Siegen – SG Laasphe/Niederlaasphe 2:2 (2:0)
Tore: 1:0 Marcel Graf, 2:0 Jan Fluchtmann, 2:1 Marvin Wetter, 2:2 Papa Yaw Afiyie

Dank einer tollen Moral in Halbzeit zwei hat die Erste Mannschaft einen verdienten Punkt vom Lindenberg entführt. Zwar lag man zur Halbzeit mit 0:2 zurück – Marcel Graf und Jan Fluchtmann brachten GSW auf die Siegerstraße – doch gerade in der Schlussphase stimmten Einstellung und der Glaube an ein Comeback. Zunächst verkürzte Rekonvaleszent Marvin Wetter mit einem „satten“ Schuss aus etwa 25 Metern in den Giebel, bevor Papa Yaw Afiyie kurz vor Schluss mit einem Freistoß eine nicht optimal positionierte Siegener Mauer überwand.

Fazit: Eine wahre Energieleistung, die zeigt dass die Mannschaft intakt ist und sich auch von Rückschlägen nicht aus dem Konzept bringen lässt. Allerdings muss man sagen, dass der Gastgeber bei konsequenterer Ausnutzung seiner Konter, den Sack wohl früher hätte zu machen können. Doch „wäre, wäre Fahrradkette“, am Ende bleibt ein gewonnener Punkt für die Mannschaft von Rolf Dickel. Man rangiert derzeit ungeschlagen auf Rang drei. Eine schöne Momentaufnahme…

Aufstellung SG Laasphe/Niederlaasphe:
Philipp Georg, Christian Koenemann, Jonas Löning, Robin Dünhaupt, Franz, Barth, Jan Höbener (Marvin Wetter), Philipp Höse, Jan Schneider (Tobias Herr), Papa Yaw Afriyie (Niko Klein), Shivan Mohammed, Fabrizio Paura