SG Laasphe/Niederlaasphe II – SV Grün-Weiß Eschenbach 0:0

SG Laasphe/Niederlaasphe II – SV Grün-Weiß Eschenbach 0:0
SG II sichert torloses Remis in Unterzahl

Einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sicherte die Mannschaft von Benni Markus gegen das Spitzenteam aus Eschenbach. Die Truppe überzeugte vor allem in Sachen Kampf und Einsatzbereitschaft, in einer Partie, die in der ersten Halbzeit wenige Torchancen zu bieten hatte. Die einzige zu erwähnende Chance war ein Weitschuss von Max Moses, der sein Ziel knapp verfehlte. So stand zur Halbzeit ein leistungsgerechtes Remis zu Buche.

Nach der Pause kam die SG II nun auch spielerisch besser ins Rollen. Man stand hinten sicher und ließ nur sehr wenig zu. Auf der anderen Seite kam man aber auch zu Chancen durch Patti Mews, Max Moses oder Bekhit Wolde, bei denen aber die Genauigkeit fehlte. Nach der Ampelkarte für Marvin Duchhardt, musste die Mannschaft in Unterzahl den wichtigen Punkt verteidigen und tat dies mit Bravour.

Fazit:
Ein Punkt, der auf den ersten Blick auf die Tabelle zwar nicht sonderlich auffällt, am Ende aber noch enorm wichtig werden kann. Was wichtiger als der Punktgewinn ist, sollte die Tatsache sein, dass man gegen einen starken Gegner dagegen gehalten hat und sich die Butter nicht mehr Brot nehmen ließ. Eine Leistung, auf die sowohl Trainer, als auch Mannschaft aufbauen können.

Aufstellung SG Laasphe/Niederlaasphe II:
Patrick „Colt“ Fischbach, Niko Klein, Patrick Mews, Marvin Duchhardt, Christoph Sinner, Bekhit Wolde, Christian Paul, Jonas Löning, Serkan Dogan (Bojan Grubic), Max Moses, Janis Strack
Ersatzbank: Jörn Schneider, Christoph Bald